Hanfsamen als perfekte Nahrungsergänzung

Hanfsamen - Superfood oder Mythos?

Hanfsamen zählen momentan zum neuen Superfood. Aber wieso sind Hanfsamen eigentlich so gesund? Wie viel sollte ich davon essen? Und was bewirken sie eigentlich?
Das sind die Fragen die wir hiermit beantworten möchten!

Hanfsamen?

Sind die Samen der Hanfpflanze „Cannabis Sativa“. Sie haben einen mild, nussigen Geschmack und ihr bekommt sie entweder geschält, oder in ungeschälter Form zu kaufen. Teilweise werden sie auch als Hanfherzen angeboten.
Sie lassen sich ideal in Salaten oder Müsli verarbeiten. Ihr könnt sie aber auch in euren Smoothies verwenden, oder sogar rösten. Mit etwas Honig werden sie zur süßen Knabberei.

Bestandteile?

Hanfsamen besitzen eine Fülle an Vitaminen und Aminosäuren, wie z. B. Zink, Magnesium und Eisen. Sie bestehen zu ca. 30% aus gesunden Fetten und haben ein ausgeprägtes Aminosäureprofil sowie die essentielle Fettsäuren Omega-6 und Omega-3. Auch Gamma-Linolensäure, welche viele gesundheitliche Vorteile bietet, ist reichlich enthalten. Und nebenbei liefern die Samen eine große Anzahl an Protein. Schon ca. 30 Gramm am Tag reichen aus, um alle Vorteile der Samen voll auszuschöpfen. 

Blutdrucksenkend und Entzündungshemmend? 

Die Kombination aus Vitaminen, Fettsäuren und Antioxidantien wirken entzündungshemmend und können so den Körper bei der Heilung unterstützen und unser Immunsystem stärken. Es gibt sogar Studien, die darlegen, dass Hanfsamen den Blutdruck senken und Herzkrankheiten vorbeugen können. 

Fazit?

Kurz gesagt werden die Samen ihrem Ruf als Superfood gerecht! Sie sind gesund, nahrhaft, schmecken gut und lassen sich leicht in den alltäglichen Speiseplan integrieren. 

 

Übrigens: Die Wirkung der Samen ist keine neue Entdeckung. Seit vielen Jahrhunderten wissen die Menschen die heilende Wirkung der Hanfsamen zu schätzen. Leider sind sie auf unserem heutigen Speiseplan etwas in Vergessenheit geraten.

 

Bestelle jetzt deine Hanfsamen und teste das Superfood

 

 

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung und sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht. Sie ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information oder Produkte ergeben. Die abgebildeten CBD-Produkte und Mikronährstoffe werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, stellen keinesfalls einen Ersatz für irgendein verschriebenes Medikament dar und dürfen bei Schwangerschaft oder Stillen nicht angewendet werden. Alle Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständi gkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar